CR/NH-Dokumentation und -Kommunikation (intern und extern)

Die Dokumentation der CR/NH-Aktivitäten ist angesichts der Vielzahl der Aktivitäten, Ziele, KPIs gerade in Grossunternehmen eine sehr komplexe Aufgabe. Sinnvoll ist es, hier auf Standard-Management-Systeme zugreifen und diese nutzen zu können – nicht unbedingt im Einführungs-Prozess, aber spätestens nach der Bestimmung der CR-Handlungsfelder sowie mit der Umsetzung und dem notwendigen Monitoring von Zielen und KPIs.

 

Am effektivsten für Unternehmen in einer fortgeschrittenen CR/NH-Stufe ist der Einsatz einer Balanced Scorecard (BSC), wie z.B. der „Green Balanced Scorecard“ (GBSC), die noch die 2 weiteren Perspektiven „Lernen und Entwicklung“ sowie „Gemeinwohl“ mit einbezieht.

Für die interne und externe Kommunikation ist es wichtig, diese Daten entsprechend aufzubereiten, was sich aus den gewählten und priorisierten Handlungsfeldern ergibt - abgeleitet aus der Wesentlichkeitsmatrix mit der Bedeutung für das Unternehmen selbst und seine Stakeholder. Für die Priorisierung bedeutsam sind Impact, gesellschaftliche Relevanz, Erwartungen der Stakeholder, Differenzierung und Zukunftsfähigkeit des Unternehmens.

 

Die Studie Erfolgsfaktoren für Nachhaltigkeit hat folgende Medien zur Dokumentation und zu internen und externen Kommunikaton priorisiert:

Weitere Informationen zur CR/NH-Dokumentation und -Kommunikation (intern und extern) finden Sie in unserem 3. redaktionellen Beitrag zur Studie Erfolgsfaktoren für Nachhaltigkeit in Grossunternehmen in der Schweiz.

Erfolgsfaktoren 3. Beitrag "Unternehmenskultur und CR/NH-Kommunikation"
Erfolgsfaktoren CR - Teil 3.pdf
PDF-Dokument [2.4 MB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2015, CMP Competent Management Partners AG
Huobstrasse 25, CH – 6333 Hünenberg See
Tel. +41 (41) 78302 75, Fax +41 (41) 78302 76 E-Mail: info[at]cmpartners.ch