Organisations-Struktur für CR/NH-Aktivitäten

Die Organisationstruktur für Corporate Responsibility (CR) und Nachhaltigkeit (NH) in Unternehmen ist von der Grösse der jeweiligen Organisation abhängig. 

Die Grafik zeigt in einer Übersicht die Themen und Beteiligten bei den CR/NH-Aktivitäten in einem Unternehmen.

  • In der Mitte findet sich der Block mit CR-Strategie, CR-Handlungsfelder bis Controlling. Diese Themen werden koordiniert und angeleitet durch die CR-Leitung mit Steuerungs- und Fachausschüssen unter Einbindung der Geschäftsleitung.
  • Weitere Beteiligte sind der HR-Bereich sowie andere CR-Beteiligte und Beauftragte in der Organisation.
  • Auf der rechten Seite werden die zu involvierenden Stakeholder-Gruppen ausgewiesen.
  • Auf der linken Seite der Grafik finden sich spezielle Herausforderungen / Notwendigkeiten, wie Verankerung CR in der Unternehmensstrategie, in der Vision bis Leitbild, der Unternehmenskultur,  die Adressierung der Zielkonflikte sowie die oft unterschätzte CR-Kommunikation intern und extern.

Die Grafik resultiert aus der Studie "Erfolgsfaktoren für Nachhaltigkeit in Grossunternehmen in der Schweiz". Im Mittelstand sind Strukturen für CR/NH deutlich kompakter und schlanker. Wichtig sind die CR/NH-Anbindung direkt an die Geschäftsleitung sowie deren Unterstützung für dieses Thema.

2. Beitrag Erfolgsfaktoren "CR-Handlungsfelder, -Ziele und -Organisation"
Erfolgsfaktoren CR - Teil 2.pdf
PDF-Dokument [2.8 MB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2015, CMP Competent Management Partners AG
Huobstrasse 25, CH – 6333 Hünenberg See
Tel. +41 (41) 78302 75, Fax +41 (41) 78302 76 E-Mail: info[at]cmpartners.ch